Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veröffentlichungen

Beinke, Jan Heinrich; Garthaus, Marcus; Koppenburger, Anne; Meier, Pascal; Remmers, Hartmut; Simon, Roland; Teuteberg, Frank (2018): Let's discuss IT - Datenbank zur Diskussion ethischer Fragen beim Einsatz assistiver, neuer Technologien im Bereich der Gesundheitsversorgung. GMDS Tagungsband.

Simon, Roland; Garthaus, Marcus; Koppenburger, Anne & Remmers, Hartmut (2018). Dorfgemeinschaft 2.0–Altern und Digitalisierung im ländlichen Raum. Zur Entwicklung eines Instruments zur ethischen Fallbesprechung in der ambulanten Gesundheitsversorgung. In: Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen IV, Wiesbaden: Springer Gabler, S. 293-315.

Buckermann, Paul; Koppenburger, Anne; Schaupp, Simon (Hrsg.) (2017): Kybernetik, Kapitalismus, Revolutionen. Emanzipatorische Perspektive im technologischen Wandel. Münster: Unrast.

Buckermann, Paul; Koppenburger, Anne (2017): Technologie, Fortschritt, Strategie. Zu Technologieverständnissen emanzipatorischer Politiken (eine Visualisierung). In: Kybernetik, Kapitalismus, Revolutionen. Emanzipatorische Perspektive im technologischen Wandel. Münster: Unrast. S. 23-49.

Koppenburger, Anne; Garthaus, Marcus; Simon, Roland & Remmers, Hartmut (2016): Selbstbestimmte Technologie und selbstbestimmte Anwendung. Ethische und sozialwissenschaftliche Perspektiven auf zukünftige technologische Voraussetzung in der gesundheitlichen Versorgung im ländlichen Raum. In: Weidner, Robert (2016): Zweite Transdisziplinäre Konferenz „Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen“, Hamburg. S. 69-78.

Zusammen mit Feministisches Autorinnenkollektiv: Was wir wollen. Autonomer feministischer Freiraum an der Universität Bielefeld. In: Franke, Yvonne; Mozygemba, Kati; Pöge, Kathleen; Ritter, Bettina; Venohr, Dagmar (Hrsg.) (2014): Feminismen heute. Positionen in Theorie und Praxis. Bielefeld: Transkript, S. 283-294.

Vorträge

2018

Über die Ökonomisierung der Pflege. Ein Rahmen für die Fragen nach neuen Technologien in der Pflegepraxis. Eröffnungsvortrag, Workshop "Digitale  Transformation in der Pflege - Was hält die Pflege für die Technik bereit? - Pflegewissenschaftliche Positionen, am 17.07.2018, Furtwangen.

Are care relations part of an open machine? International Conference: Human-Technology Relations: Postphenomenology and Philosophy of Technology, am 12.07.2018, DesignLab University of Twente, The Netherlands.

New professional roles? On emergent technologies in nursing relations. 1st International Conference of the German Society of Nursing Science. (Chair of the Panel, Speakers: Anna Sophie Haupeltshofer und Miriam Peters), 04.05.2018, Berlin, Germany.

 

2017

Think big or care for yourself. On obstacles to think of emergent technologies in the field of nursing science. 34. Chaos Communication Congress (zusammen mit Hanna Wüller), 28.12.2017, Chaos Computer Club, Leipzig.

Robotik als Einschränkung oder Erweiterung? Zu den Erschütterungen leibtheoretischer Annahmen über die Intuition als Bestandteil pflegerischen Handelns. Tagung „Genese und Folgen der ‚Pflegerobotik‘“ (zusammen mit Hanna Wüller), 07.12.2017, Technische Universität Berlin, Berlin.

Intuition und Leib als das Andere der Technik. Workshop „Was kann/darf Technik (nicht)? - Pflege im Horizont neuer Technologien“ (zusammen mit Hanna Wüller), 22.06.2017, Universität Osnabrück.

Visionen in der Pflege - geht die Menschlichkeit verloren? 33. Frühjahrskolloquium des Berufsbildungswerks Deutscher Krankenhäuser e.V. „Die Robotik hält Einzug in den Pflegesektor“ (zusammen mit Marcus Garthaus), am 30.03.2017, Meschede.

2016

Selbstbestimmte Technologie und selbstbestimmte Anwendung. Ethische und sozialwissenschaftliche Perspektiven auf zukünftige technologische Voraussetzung in der gesundheitlichen Versorgung im ländlichen Raum.  Zweite Transdisziplinäre Konferenz „Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen“ (zusammen mit Marcus Garthaus und Roland Simon), 12.12.2016 Helmuth-Schmidt-Universität, Hamburg.

Technologie, Fortschritt, Strategie. Zu Technologieverständnissen emanzipatorischer Politiken (eine Visualisierung). 4. Kongress des Bündnisses…umsGanze „reproduce (future) - Digitaler Kapitalismus und kommunistische Wette“ (zusammen mit Paul Buckermann), 25.11.2016, Universität Hamburg.

Far from it. On obstacles to navigate the use of emerging technology in care work. Konferenz: Speeding and Braking: Navigating Acceleration, 14.05.2016, Goldsmiths, University of London.

Fears of loss. On social relations in the technosphere. Konferenz:  Radical Future and Accelerationism (Panel mit Paul Buckermann und Philipp Frey), 18.06.2016, Jagiellonian University, Krakow.