Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Körperkultur und Ästhetik - Gesichter deuten und gestalten
Untertitel:
GWS-K5.2
DozentIn:
Dr. Maria Luisa Buovolo-Ulrich
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Aus der Perspektive einer Kulturgeschichte der Haarmode und des Schminkens werden im Seminar emblematische Frauengestalten aus der Kunst, dem Theater und dem Film in vergleichenden Analysen untersucht und wiederkehrende Merkmale grundlegender Charaktere herausgearbeitet. Dabei werden sich die Studierenden mit Kultur-, Kunst- und Filmgeschichte auseinandersetzen und über ihre Wahrnehmungsfähigkeit in Bezug auf die Erfassung besonderer Physiognomien reflektieren und diskutieren. In der am Seminar angeschlossenen Übung soll das erlangte Wissen umgesetzt werden: die Studierenden sollen mit dem Einsatz unterschiedlicher Materialien und Techniken und der Unterstützung einer studentischen Fachkraft einen Rollencharakter entwerfen und ihn maskenbildnerisch entwickeln, dabei rollengerecht Haare gestalten und Gesichter schminken. Zusätzliche Impulse werden durch gemeinsame Filmvorführungen gesetzt; ein Austausch mit der Abteilung der Maskenbildner des Theaters Osnabrück und ein Theaterbesuch sind ebenso vorgesehen.
Literaturhinweise:
Bettina Pohle, Kunstwerk Frau. Inszenierung von Weiblichkeit in der Moderne. Frankfurt/Main 1988
Maria Jedding-Gesterling (Hrsg.): Die Frisur. Eine Kulturgeschichte der Haarmode von der Antike bis zur Gegenwart. Hamburg 1988.
Brian Bates/ John Cleese, Gesichter. Das Geheimnis unserer Identität. Köln 2001
Karin Sagner, Schöne Frauen. München 2011
Ort:
nicht angegeben
Semester:
SS 2020
Zeiten:
Do. 12:00 - 14:00 (wöchentlich)
Erster Termin:Do , 16.04.2020 12:00 - 14:00
Veranstaltungsnummer:
8.2252
TeilnehmerInnen:
2. Sem. K (PO 2013)
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Gesundheitsforschung und Bildung > Bachelorstudiengänge (BS) > Pflichtveranstaltungen > BS Kosmetologie
Veranstaltungen > Kunst > Veranstaltungen
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)
beteiligte Institute: Biomedizinische Grundlagen, Kunst/Kunstpädagogik
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 36
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 13