Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Institut für Gesundheitsforschung und Bildung

Das Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB) trägt mit seiner Forschung und seinem Lehrangebot zur Gestaltung der Gesundheitsversorgung und der Humandienstleistungen sowie zur Fachkräfteentwicklung in diesen Berufsfeldern bei. Aus den Forschungsprojekten gingen bereits zahlreiche Impulse für eine qualitativ hochwertige Prävention, Gesundheitsversorgung, Pflege und Körperpflege sowie für die Aus-, Fort- und Weiterbildung hervor.

Ein besonderes Merkmal des Institutes ist seine Interdisziplinarität, da es medizinisch-naturwissenschaftliche, gesundheits- und pflegewissenschaftliche sowie fachdidaktische Fächer vereint (Fachgebiete). Dies zeichnet nicht nur die Forschung, sondern in besonderer Weise auch das Lehrangebot des IGB aus. Die Osnabrücker Lehrerbildung, mit den polyvalenten Bachelorstudiengängen ‚Berufliche Bildung‘ und den Masterstudiengängen ‚Lehramt an berufsbildenden Schulen‘ in den drei beruflichen Fachrichtungen, Gesundheitswissenschaften, Kosmetologie und Pflegewissenschaft, ist seit Jahren renommiert und in hohem Maße nachgefragt.

Das IGB ist eines der vier Institute im Fachbereich 8 - Humanwissenschaften  der Universität Osnabrück und wird durch Herrn Prof. Dr. Claus Kerkhoff als Direktor des Institutes geleitet (Vorstand).