Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Abteilungsleitung

Nelson-Mandela-Str. 13
49076 Osnabrück
Raum 93/123

Telefon: +49 (0)541/969-2266
E-Mail: birgit.babitsch@uni-osnabrueck.de

Sprechzeiten: n.V. auf Stud.IP

Prof. Dr. Birgit Babitsch

Aktuelle Beschäftigung

Seit 2011 Professorin für New Public Health an der Universität Osnabrück

Wissenschaftlicher Werdegang

Studiengangsleitung des internationalen Masterstudiengangs Health & Society: Gender and Diversity Studies, Berlin School of Public Health, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Juniorprofessorin, Fachgebiet Versorgungsforschung, Berlin School of Public Health, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Wissenschaftliche Assistentin, C1-Stelle mit Schwerpunkt „Geschlechterspezifische Versorgungsforschung“, Berliner Institut für Ge­schlechterforschung in der Medizin, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Masterstudiengang Health and Society: International Gender Studies Berlin, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Gesundheitswissenschaften, Technische Universität Berlin

Promotion zum Thema: „Soziale Ungleichheit und Gesundheit: Eine Analyse der Geschlechterangemessenheit mit besonderer Berücksichtigung der Operationalisierung sozialer Lebenslagen.“, Akademischer Grad: Doktor der Gesundheitswissenschaften/ Public Health (Dr. P. H.), Technische Universität Berlin

Masterstudium im Studiengang: Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Technische Universität Kaiserslautern (Vertiefungen: Qualitätsmanagement, Personalentwicklung)

Masterstudium im Studiengang: Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld (Vertiefungen: Gesundheitssystemanalyse, Epidemiologie)

Diplomstudiengang: Sozialwissenschaften, Universität Duisburg-Essen (Fachrichtung: Politikwissenschaft, Schwerpunkte: Soziale Arbeit und Erziehung, Biologie)

Forschungsschwerpunkte

  • Ressourcen der Gesundheit
  • Digitalisierung und Gesundheit bzw. Gesundheitsversorgung
  • Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen
  • Gesundheitliche Ungleichheit
  • Kompetenzentwicklung für Gesundheitsfachkräfte
  • Patientensicherheit/ Hochzuverlässige Organisationen

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Verkürzte Zeit bis zur Heilung durch mehr Evidenz mittels augmentierter Intelligenz (ZIEL), gefördert mit den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter dem Förderkennzeichen [16SV8616]
  • Webbasierte Planungshilfe für Maßnahmen der Prävention des Kinderübergewichts (WEPI), gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) unter dem Förderkennzeichen [2518KIG008]
  • Ressourcen und Wohlbefinden in Zeiten der Corona-Pandemie
  • Digitale Spaltung in Bezug auf die Gesundheitskompetenz in Zeiten der Corona-Pandemie
  • Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen

Lehrgebiete in der Abteilung New Public Health

  • Public Health
  • Kommunikation, Interaktion und Kooperation
  • Gesundheitssystem und Gesundheitsversorgung
  • Management im Gesundheitswesen
  • Forschungsmethoden

Wissenschaftliche Veröffentlichungen (seit 2020, Auswahl)

Babitsch, B. (2021). Migration und Geschlecht. In J. Spallek, H. Zeeb (Hrsg.) 2021 – Handbuch Migration und Gesundheit. Handbuch Migration und Gesundheit: Grundlagen, Perspektiven und Strategien (1. Aufl., S. 339-350). Hofgrefe.

Babitsch, B., Hannemann, N., Schmidt, L. & Götz, N.-A. (2021). Gesundheitskompetenz und digitale Kompetenzen in Zeiten der Corona-Pandemie. In Rathmann K, Dadaczynski K, Okan O, Messer M (Hrsg.), Gesundheitskompetenz. Springer Reference Pflege - Therapie - Gesundheit. Berlin. Springer Verlag. (Accepted).

Esdar, M., Hübner, U., Thye, J., Babitsch, B. & Liebe, J.-D. (2021). The Effect of Innovation Capabilities of Health Care Organizations on the Quality of Health Information Technology: Model Development With Cross-sectional Data. JMIR medical informatics, 9(3), e23306. doi.org/10.2196/23306.

Götz, N.-A. & Babitsch, B. (2021, 6. Oktober). Medizinsoziologisches Teilvorhaben des ZIEL-Projekts: Versorgungsforschungsrelevante Analysen zur Erhöhung des Vertrauens und der Akzeptanz in datengetriebene Prognosemodelle. Science Pitch. 20. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF), digital. doi.org/10.3205/21dkvf176

Götz N.-A.; Hannemann, N.; Schmidt, L.; Babitsch, B. (2021, 6. Oktober). Soziodemographische Unterschiede bei der Wahrnehmung von Falschnachrichten in der COVID-19 Pandemie. Science Pitsch. 20. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF), digital. doi.org/10.3205/21dkvf054

Götz, N.-A., Krümberg, S. & Babitsch, B. (2021, 6. Oktober). Konzeptualisierung von Nachhaltigkeit im deutschen Gesundheitssystem: Ein Scoping Review. Science Pitch. 20. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF), digital. doi.org/10.3205/21dkvf024

Götz N.-A., Mansolt, H. & Babitsch, B. (2021, 6. Oktober). Welchen eigenen Beitrag leisten Bürger*innen für ihre Patientensicherheit? Darstellung altersbezogener Unterschiede einer Bürger*innenbefragung. Science Pitch. 20. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF), digital. doi.org/10.3205/21dkvf138

Götz N.-A., Mansolt, H., Babitsch, B. & Schmidt, L. (2021, 26. September). Soziodemographische Unterschiede bei genutzten Medien zur Informationssuche nach Diagnosen und Behandlungen. ePoster. 66. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS), 12. Jahreskongress der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF), digital. doi.org/10.3205/21gmds128

Hannemann, N., Götz, N.-A., Schmidt, L., Hübner, U. & Babitsch, B. (2021). Patient connectivity with healthcare professionals and health insurer using digital health technologies during the Covid-19 pandemic: a German cross-sectional study. BMC medical informatics and decision making, 21(1), 250. doi.org/10.1186/s12911-021-01605-8

Hannemann, N., Götz, N.A., Schmidt, L., Hübern, U. & Babitsch, B. (2021). Perception of a Tracing App During the Covid-19 Pandemic in Germany. Studies in health technology and informatics, 281, 816-817. doi.org/10.3233/SHTI210289

Hannemann, N., Götz, N.-A., Schmidt, L. & Babitsch, B. (2021). Subjectively perceived healthcare provision during the first wave of the COVID-19 pandemic. European Journal of Public Health, 31(Supplement_3), Artikel ckab165.065. doi.org/10.1093/eurpub/ckab165.065

Herzig, T., Stolzenburg, A., Babitsch, B. & Walkenhorst, U. (2021). Anbahnung von Medienkompetenz – Ein Tutor:innenprogramm zur Unterstützung Hochschullehrender im Bereich der beruflichen Bildung. https://www.bwpat.de/ausgabe40/herzig_etal_bwpat40.pdf

Mansholt, H.; Götz, N-A. & Babitsch, B. (2021). Chances and Barriers of Online Problem-Bases Learning (ePBL) for Advanced Training in the Healthcare Sector. Studies in health technology and informatics; 281, 822-823. DOI:10.3233/SHTI210292

Naumann, L., Babitsch, B. & Hübner, U.H. (2021). eHealth policy processes from the stakeholders’ viewpoint: A qualitative comparison between Austria, Switzerland and Germany. Health Policy and Technology, 10(2), 100505. doi.org/10.1016/j.hlpt.2021.100505

Schmidt, L., Götz, N.-A., Hannemann, N., & Babitsch, B. (2021, 26. September). Einschätzung digitaler Kompetenzen bezüglich gesundheitsrelevanter Themen in Zeiten der Corona-Pandemie: Untersuchung der Verteilung nach soziodemographischen Merkmalen. 66. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS), 12. Jahreskongress der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF), digital.

Schmidt, L., Götz, N.A., Hannemann, N. & Babitsch, B. (2021, 16. September). Die Wahrnehmung von Bedrohung und Belastung durch die Corona-Pandemie – soziale Unterschiede und der Zusammenhang mit Gesundheitskompetenz. Posterpräsentation. DGMP/DGMS Kongress 2021. Psychosoziale Medizin in Zeiten des Umbruchs. Hamburg/digital.

Schröder, M., Berner, R. Babitsch, B. & Hassel, H. (2022). Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen - digitale Präventionsplanung in Kommunen und Schulen. Kongress Armut und Gesundheit, Berlin. (Vortrag)

Schröder, M., Berner, R., Babitsch, B. & Hassel, H. (2021). Webbasierte Planungshilfe für die Entwicklung von Maßnahmen der Übergewichtsprävention im Kindes- und Jugendalter (WEPI) - Ergebnisse der ersten Testphase. Das Gesundheitswesen (83), 759-760. doi.org/10.1055/s-0041-1732755

Schröder, M., Berner, R., Babitsch, B. & Hassel, H. (2021). Entwicklung der webbasierten Planunghilfe WEPI für Maßnahmen der Übergewichtsprävention bei Kindern und Jugendlichen. Gemeinsamer Kongress DGMP/DGMS 2021, Hamburg. (Online-Vortrag)

Schröder, M., Romy B., Birgit B. & Hassel, H. (2021). Obesity prevention in childhood and youth - digital planning with WEPI. IHLA Global Health Literacy Summit 2021. (oral presentation)

Schröder, M., Berner, R., Babitsch, B. & Hassel, H. (2021). Web-based planning tool for the prevention of obesity in childhood and youth (WEPI) - findings of the first trial period. The 2021 Annual Meeting of the international Society for Behavioral Nutrition an Physical Activity. ISBNPA XChange. (Vortrag)

Babitsch, B.; Bretz, L.; Mansholt, H. & Götz, N-A. (2020). Die Relevanz kultureller Vielfalt für die Sicherheitskultur: Eine CIRS-Datenanalyse zur Identifikation von Problembereichen in der Gesundheitsversorgung und Ableitung von Kompetenzbedarfen für Gesundheitsfachkräfte. GMS Zeitschrift für medizinische Ausbildung; 37(02): Doc14. DOI: 10.3205/zma001307.

Babitsch, B.; Herzig, T.; Stolzenburg, A.; Walkenhorst, U.; Wolpert, A. (2020). Digitale Lehre im Kontext der Lehramtsausbildung für berufsbildende Schulen (DiLbeS). Poster: 4. Interprofessioneller Ausbildungskongress für Lehrende in den Gesundheitsberufen, Osnabrück.

Graber, J.; Götz, N.-A.; de Haan, G. & Babitsch, B. (2020). Gestaltungskompetenz als Katalysator für Verantwortungslernen in Gesundheitsorganisationen (angenommen für das Jahrbuch Organisationspädagogik). In: Fahrenwald, C.; Engel, N. & Schröer, A. (Hrsg.), Organisation und Verantwortung: Jahrbuch der Sektion Organisationspädagogik, S. 321-336. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Lienenbrink, S.; Babitsch, B. (2020). Messung von Kompetenzen zur interprofessionellen Zusammenarbeit. Workshop: 4. Interprofessioneller Ausbildungskongress für Lehrende der Gesundheitsfachberufe in schulischen, hochschulischen und praktischen Kontexten, Osnabrück.

Schröder, M., Mielitz, S., Babitsch, B. & Hassel, H. (2020). Development of a planning tool to prevent obesity in childhood and youth. Kongressbeitrag: ISBNPA 2020, Auckland.

Schröder, M., Mielitz, S., Babitsch, B., Hassel, H. (2020). Prävention von Kinderübergewicht zeitsparend und qualitätsgesichert planen. Poster: Kongress Armut und Gesundheit 2020, Berlin.

Sieverding, M.; Borcherding, G.; Hübner, J., Babitsch, B. (2020). Wissenschaftliche Weiterbildung: Gelungener Theorie-Praxis-Transfer im Zertifikatsangebot „Interprofessionelle Teamarbeit und Teamkultur in Gesundheitseinrichtungen gestalten. Vortrag: 4. Interprofessioneller Ausbildungskongress für Lehrende der Gesundheitsfachberufe in schulischen, hochschulischen und praktischen Kontexten, Osnabrück.

von Moeller, K.; Rechenbach, S.; Sieverding, M.; Borcherding, G.; Hübner, J.; Lienenbrink, S. & Babitsch, B. (2020). Wissenschaftliche Weiterbildungsangebote für Gesundheitsberufe an Hochschulen in Modulbauweise. In: Schwabe, G.; Bauhofer, C.; Tetzlaff, I.; von Moeller, K.; Stubbe, M.; Neureuther; J. (Hrsg.), Studienformate in Modulbauweise Praxisbeispiele zur Gestaltung von modularen Studienangeboten. Handreichung der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“, S.13-17.

von Moeller, K.; Beck, E.-M.; Hollweg, W.; Borde, T.; Kraus, E.; Babitsch, B. (2020). Interprofessionell netzwerken. Vortrag: 4. Interprofessioneller Ausbildungskongress für Lehrende der Gesundheitsfachberufe in schulischen, hochschulischen und praktischen Kontexten, Osnabrück.