Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Hochschulübergreifende Kooperation 'Pflegewissenschaft'/E-Learning

Hintergrund

In dem Projekt: „Hochschulübergreifende Kooperation Pflegewissenschaft“ wird eine standortübergreifende Vernetzung mehrerer pflege- und gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge an deutschen und internationalen Hochschulen auf der Basis von E-Learning angestrebt. Zu diesem Zweck entwickeln die regionalen und überregionalen Kooperationspartner ein multimediales internetgestütztes Lehrangebot als Ergänzung zur Präsenzlehre.

Ziel

Das Ziel des Projekts besteht in einer konzeptionellen Weiterentwicklung des Lehramtsstudiums der berufsbildenden Fachrichtung Pflegewissenschaft an der Universität Osnabrück durch Modularisierung sowie durch eine standortübergreifende internetgestützte Lehrkooperation mit weiteren pflege- bzw. gesundheitswissenschaftlichen Studiengängen. Angestrebt wird eine effektivere Nutzung vorhandener wissenschaftlicher Ressourcen, eine inhaltliche Verbreiterung und qualitative Verbesserung der Lehre sowie eine Flexibilisierung des Studiums.

Laufzeit

Geförderte Laufzeit
1. Phase: 10/2003-09/2006
2. Phase: 10/2006-09/2008

Finanzierung

Förderung durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Projektleitung

Prof. Dr. H. Remmers

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Universität Osnabrück

Dipl. Psych. M. Haskamp (Projektkoordination)
Dr. M. Hülsken-Giesler

Projektbericht

Remmers, H. / Haskamp, M. (2004): Erster Zwischenbericht des Projekts: „Hochschulübergreifende Kooperation Pflegewissenschaft“. Universität Osnabrück.

Remmers, H. / Haskamp, M. (2006): Zweiter Zwischenbericht des Projekts: „Hochschulübergreifende Kooperation Pflegewissenschaft“. Universität Osnabrück.