Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Zur Person

  • Seit Juni 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter,

    Abteilung Pflegewissenschaft an der Universität Osnabrück

  • 2012-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter,

    NRW-Modellstudiengang Pflege B.Sc., Mathias Hochschule Rheine

  • 2011-2013 Geschäftsstelle für den dualen Studiengang Pflege B.Sc,

    Hochschule Osnabrück, Campus Lingen

  • 2011 Vertretungslehrer, Krankenpflegeschulen Herford-Lippe GmbH

  • 2010 Lehrbeauftragter der FH Bielefeld,

    Bachelor-Studiengang Pflege und Gesundheit

  • 2003-2009 Stabsstelle Pflegewissenschaft

    Akademie Städtisches Klinikum München GmbH

  • 1998-2006 Bachelor- und Masterstudiengang Pflegewissenschaft,

    Freie Universität Witten-Herdecke

  • 1995-2003 Lehrer für Pflegeberufe, Leiter der Innerbetrieblichen Fortbildung,

    Klinikum Lippe GmbH

  • 1993-1995 Weiterbildung zum Fachlehrer im Gesundheitswesen,

    IWK der DAG in Delmenhorst

  • 1987-1992 Berufstätigkeit als Krankenpfleger,

    Medizinische Universitätsklinik Tübingen, Universitätsspital Zürich

  • 1984-1987 Krankenpflegeausbildung, Kreiskrankenhaus Siegen, Haus Siegen


Mitgliedschaften

  • Seit 2003 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V

  • Seit 2000 Mitglied im Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik im Grönegau e.V.


Lehraufträge

  • Seit SoSe 2015: Mathias Hochschule Rheine, NRW-Modellstudiengang Pflege B.Sc.

  • Seit SoSe 2015: Hamburger Fernhochschule, Studienzentrum Essen, Studiengang Pflegemanagement (B.A.), Modul: Arbeitsgestaltung in der Pflege

  • WiSe 2014/15: Hochschule Osnabrück, Campus Lingen, Dualer Studiengang Pflege B.Sc., Modul: Schlüsselqualifikationen für das Berufsfeld Pflege

  • Seit SoSe 2012: Hamburger Fernhochschule, Studienzentrum Bielefeld, Studiengänge Pflegemanagement Dipl. Pflegewirt (FH) und Pflegemanagement (B.A.), Module: Pflegewissenschaft und Transfer, Arbeitsgestaltung in der Pflege, Einführung in die Pflegewissenschaft

  • SoSe 2009 + WS 2009/10 an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit, Bachelor-Studiengang: Pflege und Gesundheit

  • SoSe 2006 bis SoSe 2009 an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, Studiengang Pflegepädagogik, Vorlesungsreihe: Methoden quantitativer Pflegeforschung

  • 2005 bis 2007 „externer Korrektor“ für wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten im Studiengang Master of Science in Nursing Studies der Cardiff-University in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Verbandes der bayerischen Bezirke im Kloster Irsee

  • SoSe 2005 an der TU München, Fakultät für Sportwissenschaft, Studiengang Lehramt an Beruflichen Schulen, Fachrichtung Gesundheits- und Pflegewissenschaft. Veranstaltung: Relevante Fachliteratur für Pflege, Recherchemöglichkeiten und Datenbänke.